Engagement als normaler Bürger reicht nicht!

Konsequenz aus den Erfahrungen meines Bemühens für Hochwasserschutz in unserer Gemeinde

Seit 1999 setze ich mich für Hochwasserschutz in Traubing ein. Dabei lernte ich, wie "zufällig" so manche Entscheidungen getroffen werden, warum so Vieles in der "Ewigkeitswarteschlange" landet und Anderes teuer und schlecht umgesetzt wird. So manche Lorbeeren unserer Repräsentanten wurden unverdient eingeheimst.

Meine Aktivitäten im Arbeitskreis Mobilität der Stadt München, bei der Breitbandanbindung für Traubing, bei der Einrichtung der Buslinie 958 etc. haben mir gezeigt, dass der Kampf gegen Windmühlen nicht aussichtslos ist sondern davon abhängt, gegen welchen Flügel man rennt ;). Aktuell ist ein Schwerpunkt meiner Arbeit der Hochwasserschutz in Traubing.

 



© Willi Neuner 2019 Impressum